Geschrieben von herzigmarketing

HERZIG moderiert 5. EUFH Logistiktag

Unter dem Motto „Die Zukunft hat gestern begonnen“ haben acht namhafte Referenten intelligente Technologien für den Gütertransport des 21. Jahrhunderts präsentiert.

Werner Geilenkirchen, Lehrbeauftragter für Logistikmarketing, führte im Merkens Saal der IHK zu Köln durch den spannenden Vortragstag mit innovativen Zukunftsthemen wie beispielsweise dem BASt-Mobilitätsdatenmarktplatzes. Das der Future Truck das Berufsbild des Kraftfahrers deutlich verändern und somit Attraktivität dieses Berufs steigern wird machte ein Vortrag aus dem Hause Daimler deutlich. Knauber schilderte eindrucksvoll, welchen Einfluss der 3D-Druck auf die Ersatzteillogistik nimmt. Die intelligente Palette von Zentek als Informationsträger und die Paketzustellung per DHL-Drohne beeindruckten das Fachpublikum ebenso, wie die das „Digitales Tor zur Welt“ des Hamburger Hafens  und das Terex Konzept eines automatischen Containerhandlings im Binnenhafen der Zukunft.

Besondere Aufmerksamkeit erfuhr der automatische Güterverkehr im Untergrund durch CargoCap, der mehrfach prämierten Idee von Prof. Stein, der zur großen Freude der Zuhörer seine Zukunftsvision auch selbst präsentierte. Alle vorgestellten Technologien führten zu regen Diskussionen zwischen den rund 260 Gästen beim anschließenden Get together.

Simple Share Buttons