Geschrieben von admin

Erfolgreiche Imagewerbung für die Logistik. Mit HERZIG!

Am 15. April 2010 fand deutschlandweit der von der Bundesvereinigung Logistik initiierte „Tag der Logistik“ statt. Auch am Logistikstandort Nordrhein Westfalen konnten Schüler, Studenten und Interessierte Bürger in die Logistik hineinschnuppern und so erleben, wie spannend moderne Logistik sein kann.

 

Für das seit zwei Jahren bestehende LogistikCluster NRW ist die Verbesserung des Images der Logistik in der Öffentlichkeit ein wichtiges Ziel. Aus diesem Grund initiierte und begleitete das Cluster selbst eine Vielzahl von Veranstaltungen von Clustermitgliedern. Gleichzeitig wurde auf dem Logistikportal NRW eine zentrale Übersichtsseite zu den Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen aufgebaut. Es fanden fast 50 Veranstaltungen statt, viele davon mit Beteiligung der Clustermitglieder. Von der „Tabak-Logistik im Humidor“ über die „Bergbaulogistik der RAG“ bis zur Frage „Wie können sich Logistiker besser vermarkten“ ( Anmerkung : unser HERZIG Beitrag zum Tag der Logistik! ) tat sich ein riesiges Spektrum von Veranstaltungen und Besichtigungen auf.

 

Das LogistikCluster NRW selbst war insbesondere bei zwei Großveranstaltungen vertreten. Die erste Veranstaltung war der Studententag LogistikRuhr im Signal Iduna Park Dortmund. Hier konnten gut 500 Gäste – vorwiegend Studenten – begrüßt werden, die sich über die Logistikbranche informieren wollten. Die zweite Großveranstaltung war eine vom VVWL sowie einigen Mitgliedsunternehmen im Rudolf-Rempel-Berufskolleg (RRBK) Bielefeld durchgeführte Informationsveranstaltung für Schüler. Auch hier wurde den Zuhörern (etwa 250 Schüler) die Vielseitigkeit der Logistikbranche nahe gebracht.

 

Insgesamt bewertet das Clustermanagement Logistik NRW den Tag der Logistik somit als vollen Erfolg, der sich auch in die Bemühungen einreiht, Nordrhein- Westfalen als wichtigsten Industriestandort Deutschlands zu erhalten. Die zu diesem Thema durch die Landesregierung und verschiedene gesellschaftliche Gruppen initiierte „Allianz pro Industrie und Nachhaltigkeit“ wird ebenfalls durch das LogistikCluster NRW aktiv unterstützt. 

Datum:  19.04.2010 Quelle:  Logistik.NRW 

Simple Share Buttons