Geschrieben von admin

Branchenkreis Logistik.Marketing gestartet

Am 18. Mai 2009 fand auf Einladung des LogistikCluster NRW die Auftaktveranstaltung zum Branchenkreis Logistik-Marketing statt.

Hilfe für die Branche, der Branchenkreis Marketing.Logistik..

Über 40 Teilnehmer machten die unter dem Titel „Marketing für die Logistik – Jetzt die Chancen nutzen“ initiierte Veranstaltung in den Räumen der IHK Dortmund zu einem vollen Erfolg.

Ulrich Staroste, Berater für die verladende Industrie eröffnete mit einem Praxisvortrag. In der Podiumsdiskussion mit Prof. Otto Jockel, Präsident der Hochschule Neuss i.G., Christoph Heuel, Geschäftsführer der Heuel Cargo Management, Meinerzhagen, Reinhold Hoffbauer, Logistikplaner bei P+L Hoffbauer und Peter Abelmann, Clustermanager des LogistikCluster NRW wurden die Chancen einer professionellen Vermarktung logistischer Dienstleistungen aufgezeigt. Wichtigste Botschaft aller Experten: Im Kampf um Kunden, Aufträge und Marktanteile müssen die Unternehmen neben Prozessverbesserungen auch mehr Marketing betreiben, um sich und ihre Produkte gezielter in Szene zu setzen. Statt auf wenig prägnante Patentrezepte, sollten die Logistikdienstleister und Spediteure besser auf eigenständige Strategien setzen. Und sich dabei auch professionell beraten und betreuen lassen.

Das große Interesse an der Veranstaltung unterstreicht die Notwendigkeit für unterstützende Aktivitäten des LogistikCluster NRW in diesem Bereich. Der Branchenkreis Marketing.Logistik wird zeitnah aktiv fortgesetzt, als Moderator wird dabei Werner Geilenkirchen, aus der Geschäftsleitung bei HERZIG, Spezialagentur für Logistik-Marketing, fungieren.

Die Teilnahme steht allen Brancheninteressierten offen. Die Anmeldung erfolgt über die Website des LogistikCluster NRW, www.logistik.nrw.de oder per eMail an den Cluster-Manager, p.abelmann(at)sci.de .

Simple Share Buttons