Geschrieben von herzigmarketing

Pflicht als Bürger und Unternehmer

Selbst mit einigen Tagen Abstand erschüttern uns die Hamburger Ereignisse rund um das G20-Gipfeltreffen mit ihrer zynisch inszenierten Gewalt gegen unsere Demokratie, Rechts- und Wirtschaftsordnung. Letztlich sind Taten wie diese damit auch immer ein Angriff auf uns alle.

Deshalb sehen wir uns als Bürger und Unternehmer in der Pflicht zum Bekenntnis gegen jede Form von Extremismus, seine Akteure und Unterstützer. Wir wollen für Europa und unsere demokratischen Werte im friedlichen Diskurs werben. Damit stellen wir uns entschieden gegen die gleichermaßen totalitären Utopien von Links oder Rechts und deren Sympathisanten.

Simple Share Buttons