Geschrieben von admin

Marketing für Speditionen und Logistiker

Wie sich auch kleinere Transporteure, Spediteure und Dienstleister kostengünstig im Wettbewerb profilieren können, dies ist Inhalt der Seminare „Marketing für Speditionen“ und „Logistik besser verkaufen“.

 

In unsicheren Zeiten wird es noch schwerer, Kunden zu finden und Kunden zu binden. Gute Arbeit allein genügt nicht, man muss das Unternehmen richtig aufstellen, einen effizienten Vertrieb auf- und ausbauen und seine eigenständigen Vorzüge erfolgreich „vermarkten“.

 

Die Seminare richten sich an Inhaber, Geschäftsführer und Verkäufer aus kleinen und mittelständischen Betrieben der Verkehrswirtschaft und Logistikbranche. Angesprochen werden insbesondere diejenigen Verantwortlichen, die ein strategisches Grundgerüst für eine praxisgerechte, aktive Vermarktung des Unternehmens erhalten wollen. Jeder Teilnehmer arbeitet an seinem konkreten Fall. Ziel ist es, gemeinsam einen „roten Faden“ für eine praktisch umsetzbare Marketingarbeit auszuarbeiten und den Teilnehmern mitzugeben.

 

Engagierter und kompetenter Seminarleiter ist Werner Geilenkirchen, Lehrbeauftragter der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin, Bereich Logistik-Marketing, in der Geschäftsleitung bei den Spezialisten für die Transportbranche von HERZIG, Köln und Leiter des Branchenkreises Marketing im LogistikCluster.NRW.

Simple Share Buttons