Geschrieben von admin

Leitbild-Entwicklung in Hellenthal

Ein eigenes Leitbild ist kein Privileg großer Städte. Die Eifelgemeinde arbeitet professionell an der Gestaltung der eigenen Zukunft.

Hellenthal – natürliche Vielfalt. Die vorteilhafte Lage am Nationalpark Eifel möchte die Gemeinde nutzen, um die landschaftliche Attraktivität dieses Erholungsgebietes zukünftig noch klarer zu positionieren. Deshalb erarbeitet man zurzeit ein eigenes Leitbild. Im Oktober 2005 soll dieses ehrgeizige Projekt abgeschlossen und mit der Umsetzung begonnen werden.

Die Kommunikations-Experten von HERZIG unterstützen die Gemeinde als professionelle „Gesprächshelfer“. Die Moderatoren konkretisieren bei den Veranstaltungen noch einmal die Ziele eines Leitbildes. Für die Mitglieder der Hellenthal – natürliche Vielfalt. Die vorteilhafte Lage am Nationalpark Eifel möchte die Gemeinde nutzen, um die landschaftliche Attraktivität dieses Erholungsgebietes zukünftig noch klarer zu positionieren. Deshalb erarbeitet man zurzeit ein eigenes Leitbild. Im Oktober 2005 soll dieses ehrgeizige Projekt abgeschlossen und mit der Umsetzung begonnen werden.

Die Kommunikations-Experten von HERZIG unterstützen die Gemeinde als professionelle „Gesprächshelfer“. Die Moderatoren konkretisieren bei den Veranstaltungen noch einmal die Ziele eines Leitbildes. Für die Mitglieder der Arbeitskreise werden Methoden zur Strukturierung von qualitativ und quantitativ umfangreichen Daten vorgestellt.
Diese professionelle Kommunikations-Unterstützung soll mehr Akzeptanz für den langwierigen Leitbildprozess führen. Und so entscheidend zum Erfolg beitragen.
Hellenthal – natürliche Vielfalt. Die vorteilhafte Lage am Nationalpark Eifel möchte die Gemeinde nutzen, um die landschaftliche Attraktivität dieses Erholungsgebietes zukünftig noch klarer zu positionieren. Deshalb erarbeitet man zurzeit ein eigenes Leitbild. Im Oktober 2005 soll dieses ehrgeizige Projekt abgeschlossen und mit der Umsetzung begonnen werden.

Die Kommunikations-Experten von HERZIG unterstützen die Gemeinde als professionelle „Gesprächshelfer“. Die Moderatoren konkretisieren bei den Veranstaltungen noch einmal die Ziele eines Leitbildes. Für die Mitglieder der Arbeitskreise werden Methoden zur Strukturierung von qualitativ und quantitativ umfangreichen Daten vorgestellt.
Diese professionelle Kommunikations-Unterstützung soll mehr Akzeptanz für den langwierigen Leitbildprozess führen. Und so entscheidend zum Erfolg beitragen.

Simple Share Buttons