Geschrieben von herzigmarketing

Logistikevent 2013. Einblicke. Ausblicke. Networking „ganz nah am lieben Gott“!

Unser 9. Branchentreff | 25. April 2013 | Bahn. Bahnhof. Currywurst | Warenlogistik im Fernverkehr

Dieses Jahr in der Früh Lounge, der neu eröffneten Event-Etage mit Dom-Blick – also dem lieben Gott ganz nah- und nur wenige Gehminuten vom der Location unserer Führung – dem DB Logistikzentrum- entfernt! Dort, unter dem Kölner Hauptbahnhof, unbemerkt von den täglich 280.000 Reisenden, befindet sich die beeindruckende Logistikzentrale der DB Fernverkehr AG. Von hier werden täglich ca. 150 Fernverkehrszüge mit allen notwendigen Gastronomie-Artikeln über einen Versorgungstunnel bestückt. Was das bedeutet, was in der Warenlogistik nicht passieren darf und wie durch Riskmanagement Pannen vorgebeugt werden kann, darüber diskutieren wir mit …

Montserat Wenzel, Leiterin Logistikkonzepte/-steuerung Bordservice, DB Fernverkehr
Athanasios Titonis, Geschäftsführer, Flughafen Köln/Bonn
Peter Kaleck, Metro Logistics
Prof. Dr. Michael Huth, Dekan Hochschule Fulda

Der logistikevent hat sich als fester Branchentermin etabliert. Auch 2013 bleiben wir unserem Erfolgsrezept treu: ungewöhnliche Orte, frische Themen. Und natürlich wieder ausreichend Gelegenheit zum wertvollen Dialog zwischen Unternehmern, Logistikdienstleistern und –experten. Die  Veranstaltungen werden durch Sponsoren finanziert und sind für die Gäste kostenlos. Eine Teilnahme erfolgt ausschließlich aufgrund einer persönlichen Einladung, die nicht übertragbar ist.
Initiatoren und Veranstalter dieser erfolgreichen Veranstaltungsreihe sind EKUPAC und HERZIG, zwei renommierte Beratungs-Unternehmen und ausgewiesene Logistik-Spezialisten.
 
Wir freuen uns darauf!

Simple Share Buttons