Geschrieben von herzigmarketing

Pressemitteilung Stadt Köln | LogistikForum Köln gestartet

Regionales Logistikkonzept soll Güterströme lenken helfen

Das auf Wunsch des Rates der Stadt Köln gegründete Logistikforum hat am gestrigen 5. Juli 2012 seine Arbeit aufgenommen. Im Beisein von Oberbürgermeister Jürgen Roters, der städtischen Wirtschaftsdezernentin Ute Berg und IHK-Geschäftsführer Dr. Ulrich S. Soénius diskutierten rund 50 eingeladene Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, Politik und Verwaltung über die zukünftige Ausrichtung der Logistikstadt Köln.

Oberbürgermeister Jürgen Roters betonte in seinem Eingangsstatement die wachsende Rolle interkommunaler Kooperationen. Nur mit Blick über den Tellerrand könnten die großen Zukunftsaufgaben eines weiter stark wachsenden Verkehrsmarktes bewältigt werden. Ulrich S. Soénius bedankte sich bei der Stadt dafür, dass sie den Wunsch der IHK und ihrer Mitglieder nach einem regelmäßigen Austausch in Logistikfragen aufgegriffen und das Logistikforum eingerichtet habe. Das Logistikforum soll künftig zwei- bis dreimal im Jahr tagen.

Ein wesentlicher Diskussionspunkt wird in den nächsten anderthalb Jahren das Regionale Logistikkonzept sein, wie Maria Kröger, Leiterin des Amtes für Stadtentwicklung und Statistik, erläuterte. Sie bat die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um rege fachliche Unterstützung bei der Erstellung des Konzepts, mit der die Verwaltung voraussichtlich im August ein externes Gutachterbüro beauftragen werde. Ziel sei es vor allem, die wachsenden Güterströme sinnvoll und möglichst umweltschonend zu lenken. Das Konzept soll dabei die Handlungsspielräume für die Stadt aufzeigen und Leitprojekte definieren, die den Logistikstandort Köln stärken.

 

Quelle: Stadt Köln – Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jörg Wehner
Link: www.stadt-koeln.de/1/presseservice/mitteilungen/2012/07185/

Simple Share Buttons