Geschrieben von admin

McKinsey „kopiert“ kleine Spezialagenturen wie HERZIG

Laut Pressemeldung im Handelsblatt vom 21. Januar will McKinsey sein Beratungsmodell überarbeiten und zukünftig „auf Power-Point-Schlachten und Kinderkreuzzüge verzichten“. Damit will Frank Mattern, der Deutschland-Chef des größten Beratungshauses, zukünftig auf praxisnahe Umsetzung und reife Persönlichkeiten, sprich Erfahrung setzen: Willkommen bei dem erprobten Erfolgsrezept der kleineren, branchenfokussierten Berater, wie HERZIG.

Was hier seit jeher Kunden überzeugt, das will McKinsey jetzt „kopieren“. Branchenwissen und Berater, die nicht nur strategisch denken, sondern die den Kunden auch praxisnah betreuen. Wir freuen uns über das Kompliment, offensichtlich haben wir etwas ganz richtig gemacht. Und das schon seit 1994 …

Simple Share Buttons