PR

Marktsituation

Mit der Erweiterung des Zentral-Hub in Fulda und dem kontinuierlichen Netzausbau im europäischen Ausland ist VTL, eine der führenden Stückgutkooperationen mit rund 130 mittelständischen Speditionsunternehmen, in Deutschland und Europa im Wettbewerb operativ gut aufgestellt.


Aufgabenstellung

Ausbau der Position als eine der führenden Stückgutkooperationen, Erweiterung der Kommunikation mit den VTL-Systempartnern sowie die Tätigkeit als externe PR-Agentur für Fachmedien.

Lösung: „Wir in Europa. Für Sie“ – PR und Unternehmenskommunikation

  • Nach einer Wettbewerbsanalyse wurden die operativen Vorteile des etablierten Stückgutsystems in einem neuen Slogan zusammengefasst, Kompetenzfelder definiert und diese in einen kontinuierlichen Dialog mit den Fachmedien und Interessenten umgesetzt.
  • Nachfolgend wurde die Außendarstellung als VTL, the CargoFamily und der Kommunikationsservice für die Partner kontinuierlich verbessert. Verlader erfahren jetzt mehr über die VTL-Angebote und gleichzeitig können die VTL-Partner Hilfe bei ihren vertrieblichen Aktivitäten nutzen.
  • Bei der Arbeit als externe PR-Agentur haben wir uns besonders auf die Kommunikation rund um das VTL Kompetenzfeld „Grüne Logistik im Bereich der  Stückgutkooperationen“ fokussiert. So wurde zum Beispiel das VTL-Projekt Network Carbon Footprint (NCF) mit einer PR- und Imagekampagne im Markt verankert. Neben klassischen Kommunikationsmaßnahmen wie dem Auftritt auf der  transport logistic in München gelingt dies insbesondere durch die verstärkte Nutzung effizienter Onlineaktivitäten, Stichworte sind hier Online-PR und SEO.

http://www.vtl.de


Insbesondere die exzellente Fachkommunikation unseres Projektes Network Carbon Footprint (NCF) hat unsere Marktpräsenz deutlich stärken können, davon profitieren wir als Zentrale genauso wie unsere Systempartner. Wir freuen uns auf die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit.“

Andreas Jäschke, Geschäftsführer der VTL


 

Simple Share Buttons